DRAKE ARCHERY ELITE Green Goblin - 60 Zoll - 30-50 lbs - Take Down Recurvebogen

Artikelnummer: L167+GRGOB

Kategorie: ELITE Bögen

CHF 315.00

inkl. 7,7% USt., zzgl. Versand (Paket)

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Beschreibung

DRAKE ARCHERY ELITE Green Goblin - 60 Zoll - 30-50 lbs - Take Down Recurvebogen

Giftig grün und vielleicht auch etwas frech wie ein grüner Kobold! - So kommt der DRAKE ARCHERY ELITE Green Goblin Recurvebogen daher. Sein zweifarbiges Äußeres in giftigem Grün und klassischem Schwarz wird nur durch einen schmalen Bambusstreifen unterbrochen, der sich nicht nur durch das Mittelstück zieht, sondern auch optisch den Kern der Wurfarme bildet. Das Mittelstück selbst wird aus innovativem Dymondwood - einem hochstabilen Material aus mehreren Lagen Holz und Epoxidharz - hergestellt. Es absorbiert Schwingungen und lässt ein schnelleres, gleichmäßigeres Schiessen über den abgerundeten Shelf zu.

Vervollständigt wird der 60 Zoll lange Bogen durch die dunklen Schraubwurfarme. Gefertigt aus schwarzem DRAKE Power Glas mit einem Kern aus hochwertigem Bambusholz und kräftigen, dunkel gefärbten Lagen Ahornholz im Bereich der Wurfarmaufnahmen bieten die DRAKE ARCHERY ELITE Green Goblin Wurfarme alles, was man von hochwertigen Wurfarmen erwartet: gute Stabilität, ausgezeichnete Leistungen und selbstverständlich Tips, die auch für Fast Flight Sehnen geeignet sind.

Im Lieferumfang enthalten sind zwei Sehnendämpfer, die einfach in die Bogensehne mit eingeflochten werden und dort zur Dämpfung der Sehnenschwingungen nach dem Abschuss und somit auch zur Reduzierung der Sehnengeräusche beitragen. Alles in allem entsteht so ein langlebiger kleiner Kobold - Entschuldigung! - Bogen, der sich beim Schießen sowohl im In- als auch Outdoorbereich gut anfühlt.

ELITE - Die Besten von DRAKE Archery

Gutes kann man noch besser machen! - DRAKE Archery folgt diesem Anspruch und bringt mit der ELITE Reihe Bögen, Wurfarme und Mittelstücke auf den Markt, die in ihrem Preissegment ihresgleichen suchen. Eine hochwertige Verarbeitung sowie moderne Materialien und eine ansprechende Optik treffen hier zusammen, um Recurve- und Hybridbögen mit einem hohen Qualitätsanspruch zu kreieren, ohne das Preis-Leistungs-Verhältnis aus den Augen zu verlieren.

Als Ausdruck des Vertrauens in die eigene Qualität, gewährt die Marke DRAKE Archery auf alle ihre registrierten Bögen der ELITE-Reihe 10 Jahre Garantie*. Worauf wartet ihr noch? Überzeugt euch selbst von DRAKE Archery.

 

Eigenschaften:

  • Bogenlänge: 60 Zoll
  • Zuggewicht: 30-50 lbs (in 5 lbs Schritten)
  • Mittelstück: 17 Zoll
  • maximale Auszugslänge: 31 Zoll
  • empfohlene Standhöhe: 7,5 - 8 Zoll
  • Material (Mittelstück): Holzlaminat
  • Material (Wurfarme): Ahornholz, Bambus, DRAKE Power Glas
  • Gewicht: 1040g (@ 50 lbs)
  • Nur als Rechtshandbogen verfügbar.

 

 

Lieferumfang:
1x Bogen
2x String Silencer

 

*Garantiebedingungen: Bei Registrierung des Bogens gewähren wir dem Erstkäufer 10 Jahre Garantie auf Bruch und Delaminierung. Die Garantie gilt für alle Kunden mit registrierten Bögen, die ihren Wohnsitz innerhalb der EU haben. Von der Garantie ausgeschlossen sind Verschleißteile und Schäden durch eine fehlerhafte Benutzung. Die Garantieleistung erfolgt durch Austausch oder Reparatur des Bogens. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben von dieser Garantie unberührt und gelten unabhängig von dieser.

Garantiegeber ist die BSW Handels GmbH | Drake Archery | Demminer Str. 32 | 17389 Anklam.

Merkmale
Hand:
Zuggewicht:
Bogenlänge:
Versandgewicht:
1,38 Kg
Artikelgewicht:
1,04 Kg
Rechtshand oder Linkshand?

Bestimmung der Zughand

Als Zughand wird die Hand bezeichnet, welche die Sehne zieht. Das heißt, ein Rechtshandbogen wird in der linken Hand gehalten und mit der rechten Hand ausgezogen.

Die Bestimmung der persönlichen Zughand hat weitaus weniger damit zu tun, ob man Links- oder Rechtshänder ist, als man anfänglich annehmen mag. Es geht vielmehr darum, das dominante Auge zu bestimmen. Mit dem dominanten Auge wird gezielt. Dadurch ergibt sich dann automatisch die Zughand.

Unter dem Begriff des dominanten Auges versteht man das Auge, dessen Sehinformationen alles überlagert. Würde ein Schütze versuchen, mit dem anderen Auge zu zielen, müsste er das dominante Auge zukneifen.

Zur Bestimmung des dominanten Auges gibt es zwei Möglichkeiten: Zum Einen ist es das Auge, dem generell der Vorzug gegeben wird, beispielsweise beim Blick durch den Sucher einer Kamera, durch den Türspion oder ähnlichen Situationen. Zum Anderen gibt es eine kleine Übung, mit der sich das dominante Auge zweifelsfrei bestimmen lässt:
  • Die Arme werden ausgestreckt und mit Daumen und Zeigefingern beider Hände ein Dreieck gebildet.
  • Durch das Dreieck wird ein kleines Ziel anvisiert, beispielsweise eine Steckdose oder ein Schrankknauf. Dieses Objekt wird fokussiert.
  • Die Hände werden jetzt langsam zum Gesicht geführt, ohne, dass das Zielobjekt aus dem Fokus genommen wird.
  • Das Dreieck aus Daumen und Zeigefingern wird unwillkürlich zu einer Gesichtshälfte tendieren und in dieser liegt auch das dominante Auge.

Sollten Dominanz von Auge und Hand nicht übereinstimmen, sollte der Bogen trotzdem nach Augendominanz ausgewählt werden. Die Arme lassen sich problemlos auf die neue Zughand umtrainieren, das Auge nicht.

Noch mehr Informationen zur Wahl des richtigen Bogentyps, des passenden Zuggewichts und der geeigneten Pfeile gibt es hier: Kleine Einführung in den Bogensport

Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung: